Persönliche Absicherung in der Selbstständigkeit

Die persönliche Absicherung darf in der beruflichen Selbstständigkeit auf keinen Fall einen zu niedrigen Stellenwert einnehmen, da vor allem die Altersvorsorge und die Familie abgesichert sein müssen. Dieser Aspekt erfordert ein hohes Maß an Eigenverantwortung, gleich ob Sie Ihre Existenzgründung in Nürnberg, Fürth, Erlangen oder einer anderen Stadt in Angriff nehmen.

Eine wichtige Entscheidung dabei ist die richtige Wahl der Krankenversicherung. Normalerweise haben Sie die Wahl zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung. Sollten Sie jedoch schon privat versichert sein und Ihr Einkommen über einer bestimmten Bemessungsgrenze liegen, dann wird Ihnen der Zugang zur gesetzlichen Krankenversicherung als Selbstständiger in Nürnberg verwehrt bleiben. In der Regel fällt die Wahl der meisten Personen nach erfolgter Existenzgründung auf eine private Krankenversicherung, da hier nicht nur mit günstigeren Beiträgen, sondern auch generell mit einer verbesserten Leistung zu rechnen ist.

Absicherung statt freier Fall: Wichtig für Existenzgründer…!

Berücksichtigen Sie auf jeden Fall Ihre Familienplanung, da Kinder nicht mehr automatisch gesetzlich versichert sind, wenn ein Ehepartner privat versichert ist. Die Kinder müssen dann entweder privat versichert werden oder über eine freiwillige gesetzliche Versicherung abgesichert werden. Da Sie in der Selbstständigkeit keine automatische Lohnfortzahlung im Krankheitsfall erhalten, ist es empfehlenswert, in Ihrer Krankenversicherung eine Zusatzoption zu vereinbaren, welche ein Krankentagegeld vereinbart.

Die Pflegeversicherung nicht vergessen

Eine Pflegeversicherung sichert die Pflege im Alter oder nach schwerer Krankheit ab. Über die gesetzliche Krankenversicherung sind sie bekanntermaßen automatisch pflegeversichert. Achten Sie deshalb nach Ihrer Existenzgründung bei einer privaten Krankenversicherung während Ihrer Selbstständigkeit in Nürnberg darauf, dass die Pflegeversicherung integriert ist. Der Betrag richtet sich bei der privaten Pflegeversicherung wie auch bei der privaten Krankenversicherung nach der Höhe des Einkommens. Über Ihre Berufsgenossenschaft oder auch über private Unfallversicherungsgesellschaften können Sie in Ihrer Selbstständigkeit in Nürnberg eine Unfallversicherung abschließen. Wägen Sie ab, ob Sie sich gleichzeitig auch für die Freizeit absichern möchten.

Rentenversicherung: Ihre Absicherung im Alter

Nach Ihrer Existenzgründung in Nürnberg sollten Sie in Ihrer Selbstständigkeit stets den Blick in die Zukunft nicht außer Acht lassen, denn Sie müssen sich für Ihre Altersversorgung selbst absichern.

Sie haben in der Selbstständigkeit keine Versicherungspflicht für die gesetzliche Rentenversicherung (bis auf wenige Ausnahmen), sollten dennoch abwägen, ob Ihnen ein freiwilliger Beitritt zur gesetzlichen Rentenversicherung oder ein Antrag auf Versicherungspflicht nicht doch Vorteile bringt.

Sollten Sie vor Ihrer Existenzgründung in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt haben, erhalten Sie nach Eintritt in das Rentenalter eine Altersrente, wenn mindestens 60 Monate Versicherungszeit nachgewiesen werden konnte. Abhängig ist die Höhe der Rente von der Dauer der Versicherungszeit und der Höhe des versicherungspflichtigen Einkommens.

Weitere Möglichkeiten der Rentenabsicherung in der Selbstständigkeit sind die staatlich geförderte private Altersvorsorge der Rürup-Rente. Dazu kann ein unabhängiger Versicherungsfachmann für Ihren persönlichen Fall mit Sicherheit die besten Tipps geben.

Die freiwillige Arbeitslosenversicherung

Seit dem 1. Februar 2006 können Personen nach Ihrer Existenzgründung in der Selbstständigkeit bei der Bundesagentur für Arbeit eine freiwillige Weiterversicherung in der Arbeitslosenversicherung beantragen. Grundlage hierzu ist der §28 a SGB III. Den Antrag müssen Sie spätestens innerhalb eines Monats nach Aufnahme Ihrer selbständigen Tätigkeit bei Ihrer Arbeitsagentur am Wohnort stellen, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen. Bei Interesse sollten Sie Kontakt mit Ihrer zuständigen Arbeitsagentur in Nürnberg aufnehmen, um die notwendigen Voraussetzungen prüfen zu lassen.

Mein wichtigster Tipp zum Schluß: Vor allem in Fragen der Krankenversicherung und Altersvorsorge sollten Sie sich von einem unabhängigen Versicherungsmakler (Makler, nicht Vertreter!) informieren lassen!

Bei Bedarf kann ich gerne Kontakte aus meinem persönlichen Netzwerk zur Verfügung stellen (Wichtig: Die Makler, mit denen ich auf diesem Gebiet zusammenarbeite, sind völlig unabhängig und ich bin in keiner Weise an deren generierten Umsätzen beteiligt!).

Quelle für diesen Artikel:
http://www.unternehmerprofil.de/absicherung-selbstaendigkeit.php

Paragleiten von Petr Kratochvil