Änderungen beim Gründungszuschuss werden rechtskräftig

Der Gründungszuschuss wird gekürzt (Foto: s.media_pixelio.de)

Nun ist es also so weit: Ab dem 28. Dezember 2011 gilt die neue gesetzliche Regelung für den Gründungszuschuss. Heute wurde die Gesetzesänderung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und gelten somit ab morgen.

Zur Erinnerung: Die neue Regelung macht aus dem bisherigen Rechtsanspruch eine KANN-Regelung, man hat also kein grundsetzliches Anrecht mehr auf den Gründungszuschuss. Um so wichtiger scheint deshalb künftig für die Beantragung ein kompetenter und guter Businessplan zu werden der die Gründungsabsicht deutlich unterstreicht und deutlich sinnvoll erscheinen lässt!

Holen Sie sich also beim Abfassen Ihres Businessplans professionelle Hilfe!

Eine weitere Änderung im Rahmen der Neuregelung: Der Gründungszuschuss läuft nur noch für sechs Monate (früher: neun). Nun gilt es also, das Business sehr schnell ins Laufen zu bringen, damit die Geschäftsidee sich schnellstmöglich selbst trägt und nicht mehr auf Bezuschussung angewiesen ist.

Lassen sie sich also auch in der Startphase professionell begleiten!

Für beide Phasen (Vor der Gründung und im ersten Jahr der Gründung) gibt es bezuschusste Möglichkeiten, die eine professionelle Begleitung ermöglichen:

  • Das sogenannte Vorgründungscoaching wird mit bis zu 70% bezuschusst
  • Das Gründercoaching Deutschland (im ersten Jahr Ihrer Selbstständigkeit) wird mit bis zu 90% bezuschusst.

Setzen Sie sich mit mir in Verbindung, wenn Sie sich begleiten lassen möchten!