Gründungszuschuss für Existenzgründer

Wer aus der Arbeitslosigkeit (ALG I) heraus gründet, hat Anspruch auf den sogenannten Gründungszuschuss! Er umfasst das Arbeitslosengeld zzgl. 300 â?¬ für die Mehrkosten der Sozialversicherungsabgaben (Krankenkasse, Rente etc.). Sie erhalten ihn 9 Monate lang. Wichtig: Rechtzeitig beantragen! Der Antrag muß 90 Tage vor Ablauf Ihres Arbeitslosengeld-Bezuges gestellt werden.

Bei der Ausarbeitung des Antrags sowie des dazu zwingend vorgeschriebenen Businessplans bin ich Ihnen gern behilflich – melden Sie sich!